Himmelpfort Lage und Natur

Himmelpfort - eigentlich spricht der Name für sich. Inmitten von herrlichen Wäldern, idyllischen Wiesen und zahlreichen Seen, liegt im „Naturpark Uckermärkische Seen“ (seid 1996 Naturpark), das kleine Dorf Himmelpfort. Die vier Seen, welche den Ort umgeben, machen Ihn zu einem beliebten Urlaubsort mit verschiedenen Wassersportmöglichkeiten. Ruhe und Erholung im Herzen der Natur, auch durch die angrenzenden Wälder. Zum Beispiel findet man im benachbarten Ortsteil Bredereiche einen der größten Buchenwälder Deutschland's. Bei ausgedehnten Spaziergängen, begleitet vom Vogelgesang, kann man die Seele so recht baumeln lassen und mit etwas Glück kann man Ringelnattern, Reiher, Seeadler und viele andere Tiere beobachten.

Badestelle am Haussee
Badestelle am Haussee

Eine Bootstour auf dem Flüsschen Woblitz, welcher vom großen Lychensee kommend direkt in den Himmelpforter Haussee mündet, besticht durch urwüchsige Natur. Viele der hier vorkommenden Pflanzen sind bundesweit gefährdet.

Ortskarte & Routenplaner

Himmelpfort von oben
Himmelpfort aus der Vogelperspektive


Die nach Osten und Westen führenden Wasserwege (vom Stolpsee in die Havel und vom Haussee über Fürstenberg in Richtung Rheinsberg), sind besonders für Wasserwanderer interessant. Wer allerdings die Natur auf dem Fahrrad erkunden will, für den ist der Radfernweg Berlin – Kopenhagen genau das Richtige.
Seid Jahren (2004-20 Jahre Weihnachtspost) wird von Himmelpfort aus, die Weihnachtspost bearbeitet. Dank der vielen Berichte in Funk und Fernsehen lockt der Weihnachtsmann mit seiner Stube und der Weihnachtspostfiliale zahlreiche Besucher in den beschaulichen Ort, welcher im Jahr 2003 13. staatlich anerkannter brandenburgischer Erholungsort wurde.